Wismec WW

Alle Berichte

  • COOL VAPOR MADPUL Box Mod
    7 30 Punkten
    5,5
    ungenügend
    Noch keine Empfehlungen!

    COOL VAPOR MADPUL Box Mod

    Heute möchte ich euch einen Box Mod der Firma Cool Vapor vorstellen. Der Akkuträger leistet bis zu 200 Watt und bezieht diese aus zwei 18650 Akkus.

    Der Hersteller bietet die Auswahlmöglichkeit aus drei Farbvarianten: Camouflage, Weiß und Schwarz


    In diesem Review werde ich mich auf die Camouflage-Variante beziehen, da mir diese für dieses Review vorliegt.

    Kennzahlen

    Beginnen wir nun erstmal mit einigen Fakten zum Akkuträger:

    • Maße: 66mm x 27mm x 87mm
    • Verdampfer mit einem Durchmesser von 25mm passen nahtlos auf den Akkuträger
    • Spannungsbereich: von 8,4V (volle Akkus) bis runter auf 6,6V
    • Akkus: 2x 18650
    • Voltbereich: 1.0V bis 8.0V
    • Unterstützde Modus: VV, VW, Mechanischer Modus (ByPass)
    • Widerstandsbereich 0.1 - 3.0 Ohm
    • Material: Nylonfaser und Edelstahl
    • Lieferumfang: Akkuträger und Tasche (siehe "Verpackung")

    Verpackung

    Der Mod kommt in einer ungewöhnlichen Verpackung. Der Hersteller verzichtet vollständig auf sinnloses Verpackungsmaterial, sondern liefert der

    [Weiterlesen]
  • DigiFlavor Drop Solo RDA
    30 30 Punkten
    1,0
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!

    Drop Solo RDA by DigiFlavor


    Der erste Drop RDA von DigiFlavor war ein voller Erfolg, da er durch ein sehr einfaches Deck, eine gut einstellbare Airflow und einen richtig guten Geschmack, viele Dampfer überzeugen konnte.

    Nun bringt Digiflavor seinen kleinen Bruder auf den Markt, welcher natürlich große Ähnlichkeiten hat, aber sich auch in wesentlichen Details unterscheidet.

    Der Lieferumfang

    Bevor wir uns den Tröpfel-/Squonk-Verdampfer genauer anschauen, betrachten wir zunächst einmal wie der Drop Solo RDA geliefert wird:

    Der Drop Solo RDA kommt in einer Schachtel aus Pappe, auf deren Vorderseite ein Sichtfenster eingelassen wurde, welches direkt den ersten Blick auf den RDA gewährt. Neben dem RDA, der mit einem "normalen" Pluspol-Pin und einem 810er-DripTip versehen ist, kommen noch folgende Inhalte in der Verpackung mit:

    • Zweite Topcap aus durchsichtigem Plastik, inkl. passendem Beauty-Ring

    • Mehrsprachige Anleitung (unter anderem in Deutsch)

    • Ersatzteiltütchen mit 510er-Adapter,

    [Weiterlesen]
  • Joyetech Ego AIO 10th Anniversary Edition
    25 30 Punkten
    2,2
    gut
    Noch keine Empfehlungen!


    Joyetech Ego AIO 10th Anniversary Limited Edition



    Joyetech bringt (mal wieder) eine Version der Ego heraus. Was in diesem Fall neu ist und warum, oder warum auch nicht man sie sich kaufen sollte, kann sich in folgendem Bericht nachlesen lassen.


    Das Übliche verdächtige: Verpackung und Lieferumfang:











    Die Verpackung der Ego ist gelinde gesagt nichts besonderes. Auf der Umverpackung befinden sich nebst Bildern und den Prüfsiegeln wie gewohnt der Lieferumfang, ein Authentifikationscode und Angaben zum Hersteller. Nicht mehr und nicht weniger ist der aktuelle goldene Standard für E-Zigarettenprodukte.
    Auf den ersten Blick fällt sofort die Optik der AIO auf, dazu aber später mehr.


    Lieferumfang: Das Gerät samt 2 Coils (0,6Ohm), einem transparenten Ersatz-DripTip und Kabel. Zusätzlich gibt es eine Silikonkappe als Staubschutz für DripTips.
    Selbstverständlich liegt auch ein Benutzerhandbuch bei. Garantiekarte und Sicherheitshinweise sind ebenfalls

    [Weiterlesen]
  • DOVPO MVV Testbericht
    28 30 Punkten
    1,4
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!

    Testbericht DOVPO MVV Skull Edition von Jennifer Scherer


    mit Wotofo Serpent SMM RTA



    Hallo ihr Lieben, ich darf euch heute den DOVPO MVV Akkuträger (AT) in der Skull Edition vorstellen.

    Beginnen wir ganz unspektakulär mit dem Unboxing des AT´s.





    Wie auf dem Bild zu sehen ist im Lieferumfang:


    • der Akkuträger in Folie sicher verpackt
    • User Manuel (Gebrauchsanweisung auf Englisch und Chinesisch)
    • eine Auflistung der Einstellmöglichkeiten des Potentiometers (Poti) (bei wie viel OHM-welche Einstellung Poti-wie viel Watt)
    • DOVPO Quality Card
    • eine Karte auf der erklärt wird, wie eine funktionsfähige Batterie auszusehen hat und wie eine aussieht, die man nicht verwenden sollte.


    Die Verpackung besteht aus festem Karton mit einem Schaumstoffinlay, welches den AT gut schützt.



    Hier ein paar Standardinfo´s aus dem Netz:


    Technische Daten:

    Mehrfache Schutzvorrichtungen

    Magnetische Abdeckung

    Maximale Leistung: 280W

    Betriebsspannung: 6.2 - 8.4V

    Ausgangsspannung: 1 - 8V

    [Weiterlesen]
  • Punk 220W von Teslacigs
    22 30 Punkten
    2,9
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    Punk 220W nennt sich das neue Flaggschiff, welches von Teslacigs Anfang des Jahres 2018 auf den Markt geworfen worden ist.


    Es handelt sich hierbei um einen Akkuträger für zweiecigforum.net/attachment/679/

    18650er Akkus, welcher Verdampfer bis zu 25mm
    überstandslos aufnimmt.
    Die Box kommt in einer schlichten aber eleganten
    Schachtel, beigelegt sind eine Bedienungsanleitung, ein
    recht hochwertiges USB Ladekabel, ein Hinweis zur
    Akkusicherheit und ein Echtheitszertifikat von
    Teslacigs.





    ecigforum.net/attachment/680/Technische Daten

    - Maße: 56 mm x 30 mm x 86 mm

    - Material: Zinklegierung, ABS, PC

    - Gewicht: 280g

    - Anschluss: 510er Gewinde

    - Akku: 2 x 18650er

    - Ausgangsmodi: VW, TC

    - Ausgangsleistung: 7 Watt - 220 Watt

    (in 0,5W Schritten)

    - Temperaturbereich: 100-300°C/200-600°F

    - Widerstandsbereich: 0,1 Ohm - 3,0 Ohm

    (VW-Modus)

    0,05 Ohm – 1,0 Ohm (TC-Modus)

    - Laden: über Micro-USB Port oder extern

    (empfohlen!)













    Aufbau

    ecigforum.net/attachment/681/
    Das Hauptaugenmerk dieser Box

    [Weiterlesen]
  • Paranormal von Lost Vape
    18 30 Punkten
    3,8
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!

    Ein übersinnlicher Akkuträger, ABER…….



    Ein wirklicher Hingucker, diese Paranormal von Lost Vape. Klassisches Design, welches der Therion aus selbem Hause ähnelt, wechselbare Seitenplatten von Echtholz über Karbondesign, Echtledereinsätze, einfacher und sicherer Akkuwechsel, kein Klappern, hochwertige Verarbeitung und tolle Lackierung. Dazu noch ein DNA75 Color Chip. Was will man mehr? Ja, etwas würde es schon geben: Ein einwandfreier 510er-Anschluss, welcher die Widerstandsmessdaten des DNA75C nicht verfälschen würde, wäre echt ein Hit. Dazu aber mehr im Text samt Reparaturversuch!



    Vorerst einmal das Datenblatt der Paranormal:

    Bauart

    Dual-Parallel 18650 Box Mod

    Maße (H/L/B)

    91,4 mm / 54,9 mm / 25,8 mm

    Gewicht

    213 g (ohne Akkus)

    Materialien

    Zinkgusslegierung, Echtleder, Karbon-/Holzpaneele

    Anschluss

    510er Gewinde, Edelstahl/Nickel, gefedert

    Display

    Farbdisplay 0,9 Zoll, 80 * 160 Pixel Full Color TFT

    Chipsatz

    Evolv DNA 75

    [Weiterlesen]
  • AEGIS von Geek Vape
    29 30 Punkten
    1,2
    sehr gut
    Noch keine Empfehlungen!

    Was hat man mit dieser Box nicht schon alles gemacht: Mit dem Auto überrollt, untergetaucht und aus dem 3. Stock geworfen. Ganz schöne creazy, aber wer von seinem Produkt behauptet, dass es stoßfest nach dem Militärstandard 810G-516.6 als auch wasser- und staubdicht nach IP67 ist, muss solche Tests über sich ergehen lassen. Eines vorweg: die AEGIS-Box hat diese Torturen (mit kleineren Blessuren) tadellos weggesteckt und überstanden. Wirklich erstaunlich!


    Da es in den Medien bereits zahlreiche, dokumentierte Versuche in diese Testrichtung gegeben hat, verkneife ich es mir, diese Tests zu wiederholen, da mir die Box dazu wirklich zu schade ist. Lediglich den Test der Wasserdichtheit habe ich nachvollzogen und der Akkuträger hat alles tadellos überstanden.


    Mal abgesehen von deren Robustheit, kann die AEGIS mit einigen weiteren inneren Werten glänzen:


    Maße 37,8 mm * 46,8 mm * 88 mm
    Materialien Aluminium/Zink Legierung, Silikon, Kunstleder
    Gewichte Box ohne Akku: 202 g

    Box mit
    [Weiterlesen]
  • Ammit 25 RTA von Geek Vape
    19 30 Punkten
    3,6
    ausreichend
    Noch keine Empfehlungen!

    The legend continous!


    Wer Single Coil Verdampfer im preislich erschwingbaren Maße liebt, ist bisher kaum um den Ammit von Geek Vape herumgekommen. Aus gutem Grund: Der Ammit (22 mm) ist ein absolut einsteigerfreundlicher Verdampfer, welcher einen hervorragenden Geschmack produziert. Zudem zeichnet ihn eine einfache Coil-Installation sowie ein simples Watteverlegen aus. Dabei verhält er sich auch für Wickelanfänger äußerst fehlerverzeihend.

    Geek Vape hat sich – dem Trend hin zu 25 mm Verdampfer – entschlossen, den Ammit zu vergrößern und noch zu verbessern. Entstanden ist daraus der Ammit 25. Wer denkt, dass es sich dabei lediglich um eine Vergrößerung um den Faktor X handelt, liegt falsch. Vor allem dem Wickeldeck liegt eine grundlegende Rundumeurneuerung zugrunde, weg von dem einseitig angelegten Post hin zu zwei gegenüberliegenden Befestigungsmöglichkeiten der Wicklungen. Ebenfalls hat sich die Luftführung geändert. Aber dazu später ein wenig mehr.



    Betrachten wir vorerst einmal

    [Weiterlesen]
  • Joyetech eGo AIO D22 Kit
    23 30 Punkten
    2,7
    befriedigend
    Noch keine Empfehlungen!

    Ja, die eGo AIO ist ihm wahrsten Sinne in aller Munde. Viele haben mit diesem Einsteigergerät der bekannten chinesischen Firma Joyetech zu Dampfen begonnen. Die AIO steigt in der Gunst von Anfängern immer mehr, was Grund genug ist, uns die Dampfe mal genauer anzusehen.


    Der Name AIO ist eine Abkürzung für „All-In-One“ und bedeutet so viel wie „Eine für Alles“. Als ich sie zum ersten Mal in den Händen hielt, war ich schon eher skeptisch, wurde aber angenehm überrascht: Je länger sie zu Testzwecken mein täglicher Begleiter war, desto mehr begann ich das handliche Gerät zu schätzen.


    Technische Daten der Joyetech eGo AIO D22 Kit

    Länge (incl. Drip Tip) 106,5 mm
    Durchmesser 22 mm
    Gewicht 78 g
    Tankkapazität 2 ml
    Akku 1500 mAh – nicht wechselbar
    Ladeanschluss Micro USB
    Passthrough (Feuern während des Ladevorganges) ja
    Lieferumfang
    1 x Joyetech eGo AIO incl. Drip Tip
    2 x BF-Verdampferköpfe 0,6 Ω MTL
    1 x USB Ladekabel
    1 x
    [Weiterlesen]
  • WISMEC Luxotic Kit
    27 30 Punkten
    1,5
    gut
    Noch keine Empfehlungen!

    Review: Wismec Luxotic Kit

    In den vergangenen Monaten hat das Squonken einen Hype erlebt, an dem kaum ein interessierter Dampfer vorbeikommen konnte. Neue Squonk-Mods und -Kits kamen haufenweise auf den Markt und auch Wisemc ist u.a. mit dem Luxotic Kit auf diesen Zug aufgesprungen.


    Für alle neuen Dampfer oder einfach diejenigen, die mit dem Begriff Squonken nichts anfangen können, hier eine ganz kurze Erklärung:

    Ein Squonk-Kit ist eine Mod/Verdampfer-Kombination, welche aus einem Tröpfler und einem Akkuträger besteht. Der Nachteil für viele Dampfer bei der Verwendung von Tröpflern, ist das teilweise unhandliche, regelmäßige Nachtröpfeln in den Verdampfer. Besonders unterwegs oder im Auto kann das echt nervig bzw. zum Teil auch abenteuerlich werden.

    Um dies zu verbessern, kamen findige Dampfer auf eine großartige Idee: Anstatt das Liquid, wie bei einem Tank-Verdampfer, innerhalb des Verdampfers vorzuhalten, wird es bei Squonk-Mods in einer kleinen separaten Flasche mitgeführt,

    [Weiterlesen]